Herzlich willkommen Schön, dass sie bei uns vorbeischauen! Bericht der Jahresversammlung  vom 15. Februar 2019 Am Freitag, 15.Februar konnte die Präsidentin, Barbara Burkhardt, eine grosse Anzahl Aktivmitglieder und die Dirigentin Claudia Waldmeier im Probelokal des Kirchgemeindezentrums begrüssen. Der präsidiale Jahresbericht liess das vergangene Vereinsjahr ausführliche Revue passieren. Anschliessend hielt die Dirigentin Claudia Waldmeier ebenfalls Rückschau und erwähnte einige sehr erfreuliche Einsätze des Chors. Insebsondere der Gottesdienst vom 3. Juni 2018, am Wochenende des Badifestes, der im Zeichen des „Wassers“ stand, bleibt in bester Erinnerung. Und dann war noch das absolute „Highlight“, das Weihnachtskonzert. „Christnacht“, ein deutsches Weihnachtsliederspiel von Joseph Haas. An zwei Abenden durften wir, zuerst in Kilchberg, dann in Gelterkinden viele Konzertbesucher begrüssen .Insbesondere unser „Heimspiel“ vor mehr als vollen Rängen, in Anwesenheit des Enkels des Komponisten (welcher extra aus München anreiste!), war überwältigend. In ihrem Ausblick aufs 2019 stimmte sie den Chor auf die kommenden Anlässe ein. Die Beteiligung an einem Orgelkonzert im September und vor allem das Konzert von Sopranistin Christina Lang im Dezember, an welchem der Chor mitwirken darf, versprechen wieder viele interessante und erfüllende Chorerlebnisse. Parallel dazu laufen auch noch die Vorbereitungen auf das 100-jährige Chorjubiläum im 2020. Der gesamte fünfköpfige Vorstand sowie unsere Dirigentin wurden mit Applaus für ein weiteres Jahr bestätigt. Der Mitgliederbestand des Chors blieb auch dieses Jahr weitgehend stabil. Den zwei im letzten Jahr verstorbenen Mitgliedern wurde in einem Moment der Stille gedacht. Erfreulicherweise konnte ein Neumitglied offiziell aufgenommen werden. Vier Sängerinnen und Sänger konnten für ihre langjährige Treue geehrt werden: So blickt Susanne Ulmann auf 10 Jahre, Matthias Alig, Veronika Veuve und Esther Brand sogar auf 30 Jahre Chormitgliedschaft zurück! Alle geehrten erhielten einen stilvollen Blumenstrauss. Etwas Süsses erhielten dann auch noch die freiwilligen Helferinnen und Helfer als Dank für ihren wertvollen Einsatz zu Gunsten des Chores. Mit einem kleinen Imbiss und angeregten Gesprächen klang der gemütliche Abend dann aus. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. (Bericht von Judith Rentsch)   Letztmals aktualisiert im März 2019